Ich möchte Kontakt aufnehmen

Kontakt

Seite 1
Von Ihrer ersten Überlegung zum Einsatz optischer Prüfsysteme über die Machbarkeitsuntersuchung bis zur konkreten Projektrealisierung sind wir für Sie da und freuen uns auf Ihre Fragen und Wünsche.

Unsere Kontaktdaten

DEUTSCHLAND

Hauptsitz
OTTO Vision Technology GmbH
Im Steinfeld 3
D-07751 Jena
Telefon: +49-(0)3641-67150
Telefax: +49-(0)3641-671515
E-Mail: info@otto-jena.de

Büro Süd (PLZ-Gebiete 6, 7, 86-89)
OTTO Vision Technology GmbH
Herr Ekkehard Fluck
Mobil:    +49-(0)174-3414478
Telefon: +49-(0)3641-67150
Telefax: +49-(0)3641-671515
E-Mail: e.fluck@otto-jena.de

ITALIEN
S+L Electronic Italiana s.r.l.
Via Motta, 57/59
I-20069 Vaprio d'Adda - Mi
Telefon: +39-(0)2-9094283
Telefax: +39-(0)2-9095421
E-Mail: info@slelectronic.it
Website: www.slelectronic.it

TSCHECHIEN
KONTURA TOOLS s.r.o.
Pod Šternberkem 306
764 03 Zlín – Louky
Telefon: +420 577 607 315
Telefax: +420 577 607 315
E-Mail: konturatools@konturatools.cz
Website: www.konturatools.cz

USA
BRUDERER MACHINERY INC.
1200 Hendricks Causeway
Ridgefield, New Jersey 07657 USA
Telefon: +1 201 941 2121
Telefax: +1 201 886 2010
E-Mail: info@brudereramericas.com
Website: www.brudereramericas.com

Volksrepublik China
BRUDERER MACHINERY (SUZHOU) CO., LTD.
No. 485 Suhong Middle Road, Suzhou Industrial Park
Jiangsu Province, P.R. China 21502
Telefon: +86 512 6258 8292
Telefax: +86 512 6258 8293
E-Mail: info.cn@bruderer.com
Website: http://www.bruderer.com/unternehmen/kontakt/bruderer-machinery-suzhou/

Aktuelles

Erstes Pilotprojekt “Messen im Werkzeug” in einem Stanzbetrieb der Hongfa-Gruppe in China

 

Der Hongfa-Konzern ist der größte Relaishersteller Chinas und gehört zur Spitzengruppe der Relaisspezialisten weltweit. Xiamen Jinyue Electric ist Mitglied der Hongfa Gruppe und stanzt Kontakte in der Küstenstadt Xiamen im Südosten Chinas. Nach ersten Kontakten in 2016 und gemeinsamen technischen Workshops zu Themen der Bildverarbeitung im Stanzbereich, wurde noch im gleichen Jahr der Vertrag für das erste Pilotprojekt „Messen im Werkzeug“ abgeschlossen. In enger Kooperation mit dem Kunden hat OTTO daraufhin in wenigen Wochen eine kundenspezifische Kameralösung auf Basis der bewährten „InDie“-Systeme entwickelt. Erklärtes gemeinsames Ziel war es, ein breites Produktspektrum mit einer flexibel und  anwenderfreundlich einsetzbaren Lösung abzudecken. Die InDie-Lösung ist dabei eine Schlüsselkomponente in der Weiterentwicklung der Stanzprozesse bei Hongfa. Das Prozessentwicklungsteam erhöht die Ausbringung seiner Stanzlinien kontinuierlich. Ein Innovationssprung in der Qualitätssicherung war daher dringend erforderlich. Bereits im April dieses  Jahres konnte die Inbetriebnahme der InDie-Lösung und die Schulung des Hongfa-Teams in weniger als zwei Wochen vor Ort durchgeführt und erfolgreich abgeschlossen werden.

Xiamen Jinyue Electric produziert eine breite Palette an frei fallenden Stanzteilen, die stets umfassend über Stichproben geprüft werden. Mit dem OTTO-System ist die Stanzerei jetzt in der Lage, die wesentlichen Maße jedes gestanzten Teils der Pilotlinie auch bei sich weiter erhöhenden Hubzahlen noch im Werkzeug zu überprüfen. Die Bildaufnahme erfolgt in einem sehr schmalen Zeitfenster kurz vor dem Auswurf der Teile. Die Triggerung der Bildaufnahme erfolgt durch die Nockenkarte der Presse stanzhubunabhängig und somit stets zum optimalen Zeitpunkt. Die Stanzpoduktionslinie erlaubt es bei jeder Geschwindigkeit, Schlechtteile ohne Maschinenstopp auszusortieren. Nur 100%-geprüfte Gutteile gehen somit in die Weiterverarbeitung. Durch die kontinuierliche Überwachung des Prozesses können Eingriffe in den Stanzprozess wie Einstellungen oder Wartungsaufgaben am Folgeverbundwerkzeug effektiv und vor allem deutlich effizienter vorgenommen werden. Der Stanzprozess wird kontinuierlich verbessert und die Ausbringung permanent erhöht. Da die gemeinsam erarbeitete InDie-Lösung sehr flexibel ausgelegt ist, können auch bereits vorhandene Werkzeuge mit geringen Modifikationen für die Anwendung der Bildverarbeitung nutzbar gemacht werden. Bei Neuwerkzeugen werden die Aspekte der integrierten Qualitätssicherung bereits im Design berücksichtigt. Nach dem erfolgreichen, gemeinsamen Einstieg in Form der ersten Pilotproduktionslinie plant Hongfa seine Zusammenarbeit mit OTTO zu intensivieren und auf weitere Standorte auszurollen.

Wir bedanken uns für die konstruktive und fruchtbringende Pilotprojektarbeit mit dem Team von Hongfa, und freuen uns auf die nächsten gemeinsamen Aufgaben in 2017 und 2018. Unser besonderer Dank gilt darüber hinaus auch unserem Partner Bruderer Machinery in Suzhou, isbesondere für die Organisation der Workshops und die Übernahme der Betreuung des Kunden vor Ort.

Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann tragen Sie sich hier in unseren Newsletter-Verteiler ein.